About me

0 Kommentare Links zu diesem Post
Ich bin die Lazuli, oder auch Sabrina, je nachdem, was dem einzelnem gefällt. Ich weiß gar nicht genau, wann es sich eigentlich eingebürgert hat, dass mich viele im privaten mit Lazuli ansprechen - angefangen hat das ganze jedenfalls damit, dass ich einen Nickname für ein Forum gesucht habe, und nicht wirklich eine Ahnung hatte, was ich nehmen sollte. Da ich aber den Edelstein, also Lapislazuli, sehr gerne mag, habe ich mich irgendwann dafür entschieden. Aber wie es dazu kam, dass ich auch im realen Leben darauf reagiere: Keine Ahnung...Vor allem, da ich mal so gar nichts mit einem Lapislazuli gemeinsam habe.
Ich komme aus Oberfranken, genauer gesagt aus der Nähe von Hof und beabsichtige, dieses Jahr im Mai bzw Juni mein Abitur abzulegen. Dies macht mir häufig einen Strich durch sämtliche Planungen, da man mich oft Tage- oder Wochenlang hindurch beschäfftigt hält. Statt dessen kriege ich häufig zu hören "Schule ist doch toll, da lernt man was fürs Leben, außerdem ist es nicht so anstrengend, wie das Arbeitsleben". Wer so etwas von sich gibt, hat noch nie den Alltag einer 12.Klässlerin erlebt, geschweige denn sich mit dem jetzigen Schulsystem auseinandergesetzt. Ich für meinen Teil bin dreimal die Woche bis um halb 5 in der Schule und darf danach noch für Klausuren lernen, Referate vorbereiten oder andere Dinge für die Schule vorbereiten. Vor 20 oder 21 Uhr bin ich kaum fertig, und danach dann meist auch zu kaputt noch irgendetwas anderes zu machen.

Das Lesen
Meine größte Leidenschaft, seit ich ungefähr in der 2. oder 3. Klasse der Grundschule war - also mit dem Moment, in dem ich wirklich selbstständig lesen konnte. Allerdings mussten bereits vorher alle möglichen Familienangehörige herhalten zum vorlesen ;)
Wobei man aber sagen muss, ich habe früher um einiges mehr gelesen, als heute. Was aber momentan eher an der mangelnden Zeit liegt. Die Lust dazu wäre da, aber es geht einfach nicht.

So, und wenn ich nicht gerade am Lernen oder Lesen bin, bin ich gerne in der Natur unterwegs, vorzugsweise zu Pferd, treffe mich mit Freunden oder stöbere in den großen Weiten des World Wide Webs.

Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, nach meinem Abitur zu studieren, am liebsten in Würzburg "Mensch-Computer-Systeme", aber gut, das wird die Zeit zeigen.
 

Lazuli's Welt Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos